Die Zukunft ist jetzt.

DIE TELEXIOM AG

Seit 2008 definiert isch die telexiom AG über ihre professionelle Arbeit hauptsächlich in den Bereichen Management-Beratung, IT-Business, Projektmanagement, Softwareentwicklung und Qualitätsmanagement.

Unser derzeit ca. 100-köpfiges Team zeichnet sich durch kundennahe, ziel- und zukunftsorientierte Beratungsleistung, sowie langjährige Erfahrung in der Realisierung von Managementkonzepten, umfassenden Strategien und der Umsetzung von IT-Lösungen aus. Einen umfassenden Einblick zu unseren Angeboten gewähren wir Ihnen gerne auf den folgenden Seiten.

Wir legen großen Wert auf eine persönliche Zusammenarbeit, daher werden unsere Kunden, welche unter anderem aus der Telekommunikations-, Versicherungs-, Automobil- und Energiebranche kommen, stets vor Ort unterstützt und beraten.

Visionär und motiviert bereiten wir uns aktuell darauf vor, unsere Belegschaft bis Ende 2017 auf 300 Mitarbeiter zu verstärken. Wir beschäftigen uns durchgehend mit verschiedenen Recruiting-Strategien und möchten potenzielle Bewerber dazu ermutigen, sich mit unseren Stellenanzeigen auseinanderzusetzen und Teil der telexiom AG zu werden. Zum 1. Januar 2020 streben wir an, mit rund 500 Mitarbeitern zu den Top-Ten IT-Unternehmen Deutschlands zu gehören.

Zusätzlich zur IT-Dienstleistung liegt unser Augenmerk seit Anbeginn auf dem Bereich der Telemedizin. Hier konzipieren und entwickeln wir Softwareprodukte, Lösungen und Plattformen, die der Prävention und Diagnostik im Bereich Herz-/Kreislauferkrankungen dienen und Online- Gesundheitsanalysen ermöglichen.

DIREKTKONTAKT

Diana Dämmrich

Office Manager

telexiom AG
Spichernstraße 6 B
50672 Köln

T+49 221 888840-0
F+49 221 888840-40
Minfo@telexiom.de

NEUIGKEITEN

EDSAP: Schlaganfall-Früherkennungssystem von Samsung

28. Januar 2015 · Telemedizin

Bei einem Schlaganfall zählen mitunter Minuten, um Heilung ermöglichen zu können. Mithilfe von Sensoren hat Samsung jetzt ein Früherkennungssystem entwickelt.

Artikel lesen

Mobile Health: Jeder zweite junge Bundesbürger findet digitale Gesundheitshelfer gut

21. Januar 2015 · Telemedizin

Viele haben das Potenzial von Fitness-Apps und Co. bereits erkannt, es gibt allerdings noch Nachholbedarf, was die Integration in das Gesundheitswesen betrifft.

Artikel lesen

Mercedes AMG Petronas fährt mit Big Data auf der Überholspur

17. Dezember 2014 · Sonstiges

Bei der Formel 1 ist Big Data ein großes Thema. Die riesigen Datenmengen werden allerdings zunehmend auch zum Problem. An einem Rennwochenende können nämlich schnell mal bis zu 400GB Daten produziert werden.

Artikel lesen

NEWSARCHIV

NEWSLETTER

Um langfristig immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, empfehlen wir Ihnen herzlichst unseren offiziellen Newsletter zu abonnieren. Bitte tragen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein und es kann losgehen.